Skip to main content
AAA

Suche

Feuerwehr- und Zivilschutzschule

 

Die Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark ist eine Ausbildungseinrichtung des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark.

Insbesondere für die ehren- und hauptamtlichen Mitglieder von Einsatzorganisationen - hierbei in erster Linie der steirischen Feuerwehren sowie im Bereich des Zivilschutzes zu schulende Bürgerinnen und Bürger. 

 

Aufgaben der Schule

Ausbildung:

- von Feuerwehrmitgliedern,

- von Mitgliedern anderer Einsatzorganisationen (Bundespolizei, Österr. Bergrettungsdienst, Österr. Bundesheer, Österr. Höhlenrettung,

- Österr. Rettungshundebrigade, Österr. Rotes Kreuz,

- Österr. Versuchssenderverband, Österr. Wasserrettung)

- für den gesamten Zivilschutzbereich,

- der im Katastrophenschutz tätigen Organisationen (Notarztrettungsdienst, Behördenvertreter, ...)

 

 Tagungen und Seminare:

- für Bezirksbeauftragte der Feuerwehr

- für Bewerter bei Feuerwehrleistungsbewerben

- für höhere Feuerwehrführungskräfte des ÖBFV

- für Feuerwehrärzte

- für Feuerwehrsenioren

 

Bewerbe und Leistungsprüfungen:

Bereitstellung der Infrastruktur sowie personelle und materielle Unterstützung bei der Durchführung von:

- Bewerb um das Funkleistungsabzeichen

- Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

- Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen

- Feuerwehr- Taucherlager und Leistungsprüfung

 

Katastrophenschutzlager

Manipulation und Logistik für diverse Nachschub-, Versorgungs- und Lagerwaren folgender Organisationen:

- Landesfeuerwehrverband Steiermark

- Österr. Bergrettung

- Abteilung für Katastrophenschutz und Landesverteidigung

- Steirischer Zivilschutzverband

 

Sachverständigendienst/Expertentätigkeit:

- im Österr. Bundesfeuerwehrverband

- im Österr. Normungsinstitut

- im Europ. Normungsinstitut

- als Amtssachverständige

 

Assistenz bei Einsätzen:

- Taucherdruckkammer

- Sauerstoffkreislaufgeräte

- Technische Geräte (Beleuchtung, Schwerrüstfahrzeug, ...)

- Meßgeräte

- Feldküche

 

Prüfstelle

- des Landesfeuerwehrinspektorats (Fahrzeuge, Pumpen, hydr. Rettungsgeräte)

- der staatlich autorisierten Prüfstelle für Brandschutztechnik des ÖBFV (Atemschutz, Pumpen)

- Abnahmeprüfung und Auslieferung von Gerätschaften bei Zentralbeschaffung des LFV Steiermark

- für Atem- und Körperschutzausrüstung

- für Notstromaggregate

- für Hochleistungsbelüftungs-Aggregate

- für Tauchpumpen

 

Feuerwehr- und Zivilschutzschule